agnus et lupus

Gottverlassen - Gott, wo bist Du?

Wie fühlst Du Dich heute? Geht es Dir gut, läuft alles wie gewünscht, oder hast Du gerade Probleme und mit Schwierigkeiten zu kämpfen und Du weisst nicht, wie es weiter gehen soll? Keine Hilfe in Sicht?

So geht es mir momentan auch. Vieles ist bei mir im Umbruch. Sei es meine berufliche Zukunft, meine Gesundheit, meine Beziehungen, die derzeit in einem gewaltigen Umbruch sind. Fragen über Fragen - und die Antworten? Bin ich wirklich alleine? Da gibt es die Familie, Freunde und Menschen, die den gleichen Glauben an Jesus, den Messias, mit mir teilen. Doch nicht immer finde ich dort die passenden Antworten. Kennst Du das auch? Und dann kamen in mir Zweifel, ob ich denn genug gemacht habe, um aus der vertrackten Situation heraus zu kommen. Habe ich genug gebetet, habe ich meine Sorgen auch wirklich an IHN abgegeben, wie es in 1. Petrus 5,7 steht: "Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch." Schlachter2000 ⋅ Copyright © Genfer Bibelgesellschaft, CH-1204 Genf

Meine Lösung für dieses Problem ist, mich an den zu wenden, der, nach meiner bisherigen Erfahrung, immer eine passende Antwort auf meine Fragen bereit hält. So geschehen am gestrigen Tag, als ich in meinem Zwiegespräch mit Gott, auch Gebet genannt, um Hilfe und Beistand gebetet habe. Seine, für mich passende Antwort auf die Frage: "Ich fühle mich alleine und verlassen und von den Problemen etwas überfordert", war die Nennung einer Bibelstelle, die ich dann auch sofort nachschlug, nämlich Hebräer 6,10:

Denn Gott ist nicht ungerecht, dass er euer Werk und die Bemühung in der Liebe vergäße, die ihr für seinen Namen bewiesen habt, indem ihr den Heiligen dientet und noch dient. Schlachter2000 · Copyright © Genfer Bibelgesellschaft, CH-1204 Genf

Wenn ich das lese und verinnerliche, dann weiß ich, dass er alle meine Probleme kennt und dafür sorgen wird, dass sich alles wenden wird und meinen bisherigen Dienst der Liebe, wie ER es bezeichnet, sprich mein Engagement in den vergangenen 9 Jahren bei 'Begegnung mit Gott', gesehen hat und wertschätzt.

Dies kann ich Dir, lieber Leser, auch ans Herz legen, nämlich darauf zu vertrauen, dass Gott Dir helfen wird, wenn Du IHM die Ehre und Dankbarkeit entgegen bringst und IHN machen lässt. In meinem Fall weiß ich nun, dass ER die Lösung bereits vorbereitet hat und für mich bereithält. Ich vertraue und warte geduldig gemäß Jakobus 1,12: "Glückselig ist der Mann/die Frau, der/die die Anfechtung erduldet; denn nachdem er/sie sich bewährt hat, wird er/sie die Krone des Lebens empfangen, welche der Herr denen verheißen hat, die ihn lieben." Schlachter2000 / Copyright © Genfer Bibelgesellschaft, CH-1204 Genf

lupus

Blog Kalendar

Dezember 2022
M D M D F S S
« März 2019
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31